Hallo Welt! – Mein erster Beitrag

Hallo Welt! – Mein erster Beitrag

Der Start-Titel von WordPress, also der Demo-Beitrag der vorinstalliert ist, wenn man WordPress das erste mal installiert, ist ja irgendwie passend. „Hallo Welt“, schließlich könnte mich ja jetzt wieder mal die ganze Welt lesen. Naja, die ganze Welt wird es vielleicht nicht, aber …. aber lassen wir uns doch einfach mal überraschen. 😉
Mittlerweile hatte ich schon einige Internetseiten. Auch Besitzer von einigen Blog’s konnte ich mich bereits nennen. Die meisten Blogauftritte waren jedoch immer nur von kurzer Dauer. Internetseiten hatte ich allerdings immer mindestens eine, die dauerhaft Online war.

Altes Logo von TeamFriendsDie längste Seite die ich hatte war TeamFriends.de, ein Portal mit dem CMS eXv2. Für das Portal hatte ich damals auch ein Rezeptemodul auf Basis des (hm, was war das noch gleich) Linkmoduls programmiert. Es wird noch heute auf eXv2 angeboten und weiter entwickelt. Das Modul wurde auch mal in einem bekannten Magazin angesprochen. Man, war ich damals stolz. Damals war das Portalsystem von eXv2 für unsere Community genau das richtige Open Source Projekt. Wer also auch mal eine Community-Seite benötigt, der sollte sich mal bei eXv2 schlau machen. Also die beiden Admins sind echt super nett, hilfsbereit und machen ihren Job wirklich gut. Ach jaaa…. Ich schweife wieder ab.

Alte Startseite von Dodies.deHmm, ich glaube die letzten 3 Jahre hatte ich kein eigenes Projekt mehr. Vor 2 Jahren hatte ich angefangen ein Tagebuch-Blog zu führen, aber irgendwie ist es dann wieder eingeschlafen, da ich dann doch zu wenig Zeit hatte.
Aktuell beschäftige ich mich wieder mit einigen Themen. Zudem hatte ich mir schon die ganze Zeit vorgenommen, doch mal wieder etwas anderes mit meiner Projekte-Übersichtsstartseite zu machen. Ich fand die Spielerei, die ich übrigens in einem total interessanten Tutorial gefunden hatte, damals noch richtig cool. Mittlerweile war mir die Startseite allerdings irgendwie zu dunkel. Deswegen, konnte ich mich auch schnell mit dem Gedanken anfreunden, wieder mal etwas neues aufzubauen. Wer aber glaubt, dass ich so einer bin, der dann mal schnell eine Homepage (in diesem Fall mit WordPress) aufsetzt und gut, der hat sich geschnitten. Ich glaube, ich habe WordPress mindestens 2 mal neu installiert, nur weil mir etwas mit der Struktur nicht gefallen hat. Dann habe ich mindestens 4 mal die Aufteilung der Internetseite neu organisiert und gefühlte 20 Themen ausprobiert, bin ich dann endlich eine Idee für meine Seite hatte. Ja, so ist dass. Die besten Ideen kommen einfach, wenn ich einfach mache. Natürlich habe ich vorher meine Vorstellungen, aber mit den ganzen rumgespiele, entwickelt sich einfach irgendwie mehr. Man merkt ob die Anforderungen der Seite mit den einzelnen Überlegungen erfüllt werden können. Und wenn nicht, dann rattert das Gehirn wieder und eine neue Idee muss getestet werden. Und irgendwann macht es dann Klick… surr…. und ich weiß was zu tun ist.

Apropo Klick…surr…

Das ist übrigens ein Thema womit ich mich gerade so nebenbei beschäftige. Ein überaus interessantes Thema, was ich bestimmt mal hier und da ansprechen werde.
Jetzt ist natürlich die Frage, was möchte ich eigentlich ansprechen und in welche Richtungen soll diese Seite gehen…?

Also, in erster Linie soll die Seite meine neue Startseite werden. Ich möchte erst einmal meine Projekte etwas mehr ins Licht rücken, da mir einige schon viel Spass gemacht haben und ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden bin. Ich würde auch gerne über weitere Themen schreiben oder Sie vorstellen, aber dafür muss ich nochmal überlegen, wie ich das am besten anstellen kann und vor allem, was könnte auch interessant sein. Also, einige Projekte werden hier bestimmt noch kommen. Da ich unwahrscheinlich gerne koche, könnte ich mir z.B. auch gut vorstellen, ein paar nette Anregungen zu präsentieren.

Insgesamt glaube ich einach, dass ich einfach mal gucken muss, wohin die Reise geht. Wenn das Interesse und die Zeit da ist, dann wird das bestimmt auch ein tolles Projekt. Ich bin jedenfalls gespannt.

In diesem Sinne… Ich hoffe wir lesen uns. 😀

Kommentare

Die Kommentare sind geschlossen. Keine Eingabe mehr möglich.
Möchtest Du zu diesem Artikel aber noch etwas sagen, kannst du mich gerne anschreiben.