Neues Projekt – fast fertig…

Neues Projekt – fast fertig…

Es ist doch immer wieder Wahnsinn, was aus einer kleinen Überlegung doch alles werden kann.

Ich hatte ja vor einiger Zeit berichtet, dass ich unbedingt noch eine weitere Internetseite haben wollte. Eine Seite, wo ich alles Andere posten kann. Eine Seite, auf der einfach verschiedener Inhalt passt. Auf meiner Seite Doden.net wäre (in meinen Augen) jeder weitere Inhalt, der eben nichts mit mir und meinen Projekten zu tun hat, irgendwie fehl am Platz. Oder sagen wir besser, ich glaube noch immer, dass auf meiner Seite verschiedene, kunterbunte Themen einfach nicht rein passen würden. Es passt einfach nicht zu der Seite. 😉

Es nimmt Form an

Das Gute ist, dass meine Seite nun so langsam richtig Form annimmt. Ich habe mittlerweile viele andere Blogger bzw. Autoren kennen gelernt und sogar den einen oder anderen Tipp und auch viele Inspirationen erhalten. Ich habe mich viel mit verschiedenen Themen beschäftigt und musste mich auch verstärkt mit dem neuen Content Management System auseinander setzen.
Es ist also insgesamt super viel Arbeit. Aber wieder mal total spannend, wie sich das alles so entwickelt.

Die, die mich kennen, wissen aber auch, dass ich zusätzlich zu diesem privaten Projekt noch ein weiteres Hammer-Projekt plane. 😀 Ich habe das vielleicht bei dem einen oder anderen Mal durchklingen lassen. Und genau dieses Hammer-Projekt benötigt voraussichtlich ab nächsten Monat ein bisschen mehr meiner Aufmerksamkeit. Deswegen versuche ich gerade mein privates Projekt zumindest soweit fertig zu bekommen, dass ich die Seite nur noch mit Inhalt füllen muss.
Gut ist, dass die Seite oder die Strukturen feststehen, auch wenn ich jetzt schon sage, dass ich in jedem Fall mehr will. Allerdings benötige ich dafür noch Unterstützung, Know-how, Wissen, Erfahrung, usw. 😛 Am besten wären natürlich 1, 2 – 5 Menschen die mein privates Projekt auch interessant finden, aber dazu kommen wir, wenn es soweit ist.

Die Aufregung steigt…

Neues Projekt fast fertigJedenfalls, bin ich schon total aufgeregt, wie mein Projekt ankommt, das übrigens nicht mehr nur für Engagierte ist, sondern auch für Sendener (Bürger der Gemeinde Senden und Umgebung), Bücherwürmer, Lebensmittelgenießer und alle die es sonst noch wissen wollen. Das Engagement spielt aber in allen Bereichen eine große Rolle. Ich denke aber, dass wenn man den Statistiken Glauben schenken darf, werden sich voraussichtlich in den nächsten Jahren immer mehr Menschen engagieren. Im Prinzip glaubt man gar nicht wie viele es bereits tun und es wahrscheinlich nicht mal richtig wahrnehmen. Manchmal ist Engagement einfach auch nur eine Selbstverständlichkeit. Aber dieses Thema klären wir noch in meinem neuen Projekt. 😉

So. Ich dachte mir, ich berichte einfach mal, den Stand der Dinge, da es zumindest auf dieser Seite ja etwas ruhiger geworden ist und ich mir durchaus vorstellen kann, dass einige durchaus auf Reaktion warten, da ich Sie ja motiviert hatte, meine Seite zu liken.
Also, zumindest wollte ich das noch los werden, bevor ich nun am Wochenende wieder das nächste Seminar der Reihe „Vereinsmanagement in der Praxis“ an der Konrad-Adenauer-Stiftung im Bildungszentrum Schloss Eichholz in Wesseling (Köln) besuche.
Thema diesmal: „Besprechungen leiten und Verhandlungen führen“.
Ich bin gespannt. :mrgreen:

Schönes Wochenende & Alles Liebe
Pascal

 

P.S.: Pssst. Mich interessiert was du denkst. Wenn du mir erzählen möchtest, wie du diesen Artikel findest, dann schreibe mir doch kurz eine Mail. Mit deiner Mail, kann ich meine Qualität verbessern und das hilft mir sehr...

Kommentare

Die Kommentare sind geschlossen. Keine Eingabe mehr möglich.
Möchtest Du zu diesem Artikel aber noch etwas sagen, kannst du mich gerne anschreiben.